Einnahmen aus dem handel im internet

Steuern im Onlinehandel: Tipps für Online-Shop-Betreiber

einnahmen aus dem handel im internet

Login Kostenlos testen Onlinehandel und Privatverkäufe Wenn auch Sie solche Verkäufe tätigen, erzielen Sie damit nicht ohne weiteres steuerpflichtige gewerbliche Einkünfte — selbst wenn Sie des Öfteren private Gebrauchsgegenstände verkaufen. Weil auch der Fiskus das Internet im Auge behält — insbesondere die Verkaufstätigkeiten in Online-Auktionshäusern — ist es aber durchaus möglich, dass Sie als Privatperson ins Visier des Finanzamts geraten. Beispiel: Sie verkaufen bzw.

einnahmen aus dem handel im internet

Innerhalb weniger Wochen verkaufen Sie auf diese Weise Gegenstände. Schriftliche Bestätigungen dieser Personen helfen ebenfalls weiter.

„Das Internet ist eine Steueroase“

Tipps: Wirken Sie aktiv an der Aufklärung des Sachverhalts mit und bieten Sie dem Finanzamt an, dass es sich ruhig selbst z. Sofern das Finanzamt vermutet, dass Sie nachhaltig als Händler tätig geworden sind, wird es sich vermutlich ohnehin an das jeweilige Auktionshaus wenden und um detaillierte Auskünfte über Ihre Verkäufe bitten.

einnahmen aus dem handel im internet

Geht das Finanzamt trotz allem davon aus, dass Sie mit Ihren Privatverkäufen gewerbliche Einkünfte einnahmen aus dem handel im internet haben, sollten Sie auf jeden Fall Ihre Betriebsausgaben nachberechnen! So können Sie Ihren Gewinn erheblich mindern.

Steuern im Onlinehandel: Tipps für Online-Shop-Betreiber

Als Betriebsausgaben abzugsfähig sind z. Diese sollten Sie detailliert und realistisch schätzen Vergleichspreise erfragen!

Was ist aber bei der Steuergesetzgebung zu beachten? Ergeben sich hier Abweichungen von den bekannten steuerrechtlichen Grundlagen für Gewerbetreibende?

Auch andere Betriebsausgaben können Sie von Ihren erzielten Umsätzen abziehen, beispielsweise Kosten der Anschaffung des Computers, Druckers sowie Onlineverbindungskosten, Versandkosten etc.

So können Sie Ihren zu versteuernden Gewinn noch einmal erheblich vermindern!

Arbeitslohn verrechenbar. Ähnliche Beiträge:.

Lesen Sie Auch